Das Mandolinen Orchester Neckarsulm begrüßt Sie auf seiner Homepage!

(Kontakt: Ellen Kolgeci, 1. Vorsitzende, 0049 157 79 61 05 56)

Damals (Bild: MO, Marlies D.)
und heute! (Grafik: MO, Dieter N.)

100 Jahre Mandolinen-Klänge
an Neckar und Sulm

19.03.2022, Neckarsulm, Ballei (Bild: Peter Klotz)

Tatsächlich ist dieses kleine Wortspiel durchaus zutreffend. Denn es gab Zeiten, in denen das Mandolinen Orchester Neckarsulm „Im schönsten Wiesengrunde“ – einer Wirtschaft am Neckar – übte, während heutzutage die Proben an der Sulm im Albert-Schweizer-Gymnasium stattfinden.
Am 19.03.2022 fand das Jubiläumskonzert in Neckarsulm in der Ballei statt. Ganz dem Jubiläum entsprechend hatte die Dirigentin des Mandolinen Orchesters Neckarsulm, Frau Gabriele Hafner von der Gitarrenschule Neckarsulm, das Programm zusammengestellt: Ein Spiegelbild aus 100 Jahren Zupfmusik, beginnend mit den von der Volksmusik geprägten 1920er-Jahren. Das Orchester zeigte dann die Entwicklung der Zupfmusik zu klassisch-konzertanten Werken hin auf. Nach der (Welt-)Uraufführung „Variationen über das Volkslied `Im schönsten Wiesengrunde´“, die dem Mandolinen Orchester von Professor i.R. Dieter Kreidler „in die Finger“ geschrieben wurde, verabschiedete sich das Orchester stimmungsvoll mit dem „Song of Japanese Autumn“ – einer Originalkomposition für Zupforchester.
Dafür gab es im Saal viel Beifall und ein sehr positives Echo in der örtlichen Presse.

________________________________________________________________________

Rückblick:
Am 17.10.2021 konnten wir im „Haus zum Fels“ in Flein gastieren.

Und es geht tatsächlich DOCH NICHT weiter: Der Termin am 01.12.2021 in Neckarwestheim auf dem Bürgernachmittag wurde bereits wieder abgesagt. Gleiches wird – vernünftigerweise – auch mit dem noch geplanten Gemeindenachmittag der evangelischen Gesamtkirchengemeinde in Neckarsulm im Gemeindehaus in der Damaschkestraße 23 widerfahren.

Aus allen Vereinen hören wir von Mitgliederschwund und einer sich ausbreitenden Lustlosigkeit. Dabei sind Vereine eine wichtige Stütze unseres Miteinanders, unserer Gesellschaft. Wenn die Krise bei Ihnen gerade anders herum wirkt, und sie nicht Lustlosigkeit sondern Lust verspüren, endlich mal wieder mit anderen etwas zu unternehmen oder zu gestalten: Melden Sie sich doch bei uns: Instrumental Unterricht ist möglich! Wiedereinstieg, auch wenn Sie von „verwandten“ Instrumenten, wie z.B. Geige oder Banjo kommen, auch!

Leider (für uns) hat sich unser 2. Stimme Spieler Hans, allerdings nicht aus Lustlosigkeit oder Unmotiviertheit, entschieden, sein Mitspielen im Mandolinen Orchester Neckarsulm zu beenden. Zusammen mit seiner Frau will er das schöne Heilbronner Land verlassen und einen Neustart in der Nähe seiner Kinder und Enkelkinder angehen. Dafür wünschen wir dir, lieber Hans, alles Gute. Das wird nicht nur bei uns, sondern auch in anderen Vereinen der Region, zumal auch deine Frau sehr engagiert war, eine Lücke hinterlassen. Danke, dass du dich bei uns unterstützend und immer auch so herzlich über das musikalische Geschehen hinaus eingebracht hast! Mach´s gut! Und lass die Saiten nicht einrosten!

Bleiben Sie gesund! Schützen Sie sich und Andere!