Das Mandolinen Orchester Neckarsulm hatte die Probenarbeit Ende September 2020 wieder aufgenommen! Aber…

…nach nur wenigen Probeabenden mussten wir erneut die Saiten entspannen.
Der aktuell geplante Termin für das Jubiläumskonzert (1920 – 2020, 100 Jahre Mandolinen Orchester Neckarsulm) war der 20.03.2021, der nun leider auch nicht einzuhalten ist. Das liegt zum einen daran, dass überhaupt noch keine Raumgenehmigung vorliegt und zum anderen, dass das Orchester sich auch erst wieder einspielen muss.

Aktuell (31.01.2021:
Die aktuelle gesundheitliche Gefährdung Aller führte auch zur weiteren Einschränkung des kulturellen Lebens. Das ist natürlich sehr bedauerlich. Ab Ende September konnten tatsächlich einige Proben abgehalten werden, danach zeigte sich unsere Dirigenten, Gabriele Hafner, sehr erfreut, dass wir ein gutes Niveau gehalten haben. Das hat uns sehr gefreut. Wir bleiben dran und wollen im Frühjahr 2021 auf ähnlich guten Niveau wieder einsteigen.

Die Gesundheit, sich nicht anstecken, hat immer noch die höchste Priorität. Wenn unsere Mitspielerinnen und Mitspieler nicht selbst durch Vorerkrankungen oder anderen Bedingungen zur Risikogruppe zählen, so kommt doch jede und jeder auch mit Risikogruppen, z.B. den eigenen Eltern, in Kontakt. In diesem Zusammenhang ist es verständlich, dass unser langjähriger Stimmführer der Gitarren die Saiten entspannt hat und dem weiteren Proben und Vereinsleben fern bleiben möchte.
Lieber Dieter! Wir danken Dir für dein persönliches und musikalisches Engagement und bedauern es sehr, Dich nicht mehr donnerstags zuverlässig in den Proben anzutreffen.
Für das Orchester tut sich durch Deinen Weggang eine menschliche und gitarristische Lücke auf, die wir schwerlich werden schließen können.

Bleiben Sie gesund! Schützen Sie sich und Andere!